Kinderklinik

Vita

Sabine Hartmann ist seit ca zehn Jahren als Kunsttherapeutin an der Kinderklinik Ulm beschäftigt und hilft so krebskranken Kindern und deren Eltern das Erlebte zu bewältigen. Die Kunsttherapie ist in den letzten Jahren enorm gewachsen, aufgrund dessen wurde die Stelle von Frau Hartmann  immer weiter ausgebaut und wird ausschließlich aus Spenden finanziert.

Krebskranke Kinder leiden nicht nur körperlich, sondern auch seelisch an den Folgen der Behandlung. Das Malen ist nicht nur Ablenkung und Beschäftigung für die jungen Patienten, es ist ein Medium, das Geborgenheit vermittelt. Malen regt die Sinne an, und die Kinder gewinnen dadurch immer wieder ein Stück Lebensfreude zurück. Eltern, die mit malen können so ihre Ängste und Sorgen verarbeiten.

Bei der Kunsttherapie entstehen eindrucksvolle Objekte. Von kleinen Skulpturen, über bewegende Bilder bis hin zu großen Bannern.

Sabine Hartmann ist ein Segen für die Kinderonkologie. Die Kunsttherapie gibt gleichzeitig Mut und neue Kraft und trägt so stark zum Heilungsprozess bei
.


Kontakt

Universitätsklinikum Ulm, Kinderklinik
Frau Sabine Hartmann
Eythstraße 24
89075 Ulm

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Presse & Beiträge & Feedback

Augsburger Allgemeine vom 24.10.2010

Neu-Ulmer-Zeitung vom 03.04.2010

SÜDWEST-Presse vom 03.11.2010

Feed back von Herr OB Gönner

Klinikzeitung Visite

Neu-Ulmer Zeitung

Unterstützung durch janz-besondere-hilfe e.V

Beitrag: Vernissage 04.11.2010

Beitrag: Kunstwerk aus Maltherapie

SÜDWEST-Presse vom 22.02.11

 

 

11011121314151617220212223242526283303233343536373839440414256789