Gabriel Miloia

Vita

geboren am 29. 07. 1987 in Oradea (Grosswardein) – Rumänien
2007 – Abschluss am Kollegium „Saint Michel“ in Fribourg, Schweiz, Abteilung bildende Kunst
ab 2007 – Regiestudent an der Akademie für darstellende Kunst in Ulm

Künstlerische Aktivität:

2002-2005 –Mitglied im alternativen Ensemble „EcoArt“ unter der Regie von Emil Sauciuc und Vorbereitung für Ausbildung als Schauspieler – Oradea
2003 – Auftritt in „Respirari“ – szenische Lesung aus der Lyrik von Nichita Stanescu, Regie Emil Sauciuc – Oradea
2004 – Auftritt in „Surprize pentru Pulcinella“ – Commedia dell’Arte, Regie Emil Sauciuc – Oradea
2006 – Regisseur des kurzen Stücks „Golem“ in der Aula des Kollegiums „Saint Michel“ -Fribourg
2007 – Regisseur des Tanzstücks „Touch and Go“ mit den Coregraphen Darius Domocos und Zita Vajna im Rahmen der Weihnachtvorstellung im Jugendkulturhaus – Oradea
2008 – Regisseur des Theaterexperiments „Projekt Blumendialoge“ mit Simone Zillhardt an der adk-Ulm
2008 – Textvorstellung im Rahmen des gemeinsamen Text-und Malereiprojekts mit Andrei Ciurdarescu-Torre bei der Ausstellung „Materie – Memorie – Gest“ in der Gallerie Art VO in Sibiu
2008 – Regisseur der Theaterinstallation "Projekt q" mit Andrei Ciurdarescu-Torre, Simone Zillhardt, Aron Keleta und Sven Clos in der adk-Ulm
2008 Regisseur des experimentellen Kurzfilms "Das zornige Spielzeug" Ulm
2008 Vorstellung der Textinstallation "Rugaciuni" im Rahmen des Projekts "Fragaria" zusammen mit Andrei Ciurdarescu Torre im Rumänischen Kulturinstitut in Madrid (annuliert wegen Zensur)
2008 Regisseur des Films (der Videoinstallation) "Nonsimone"; Vorstellung des Projekts im Rahmen der Gruppenausstellung "Agrupacion" mit Consuelo Vinchira, Mona Al-Baiti, Jacobo Ramirez, Xavier Simon und Andrei Ciurdarescu-Torre im Centro Cultural "Carril del Conde", Madrid
2008 Regisseur des Kurzfilms "Die Lichter aus München die Lichter", München, Cluj-Napoca
2008 Regisseur des Kurzfilms "4 Glasköpfe", Ulm, Cluj-Napoca
2008 -Regisseur der Pantomimeinstallation "Projekt o -die fröhliche Witwe" mit Andrei Ciurdarescu-Torre und Simone Zillhardt im Künstlerkaffeehaus Art Cafe, Sibiu
2009 Autor des experimentellen Textes "Androgynul atomic" illustriert von Andrei Ciurdarescu-Torre, Imprimeria de Vest, Oradea

Preise:

2002 – erster Preis der regionalen Etappe der Nationalen Olympiade für französische Sprache und Literatur
2003 – erster Preis der Regionalen Etappe der Nationalen Olympiade für französische Sprache und Literatur und Teilnehmer der nationalen Etappe – 6. Platz
2004 – erster Preis der regionalen Etappe der Nationalen Olympiade für französische Sprache und Literatur und Teilnehmer der nationalen Etappe
2004 – zweiter Preis im Internationalen Wettbewerb für Kreation in der französischen Sprache PIJA – Abteilung Lyrik und Veröffentlichung des Gedichts „L’ile ou les chiens enrages se jettent dans la mer“ –
Besancon, Frankreich
2005 – zweiter Platz der regionalen Etappe der Nationalen Olympiade für französische Sprache und Litteratur

weitere Projekte:

2009 -"Projekt h -Installation abwesendes Theaters", Business Center Ulm
2009-2010 -"Projekt d -7 happenings", Berlin
2009-2010 -"Liviu", konzeptueller Text
2009 - Projekt "Butterfly object VII" zum 65. Jahresgang der Deportierung der siebenbuergischen Juden, Jewish Community Center (JCC), Oradea

 

Kontakt

Akademie für darstellende Kunst
Fort Unterer Kuhberg 12
D-89077 Ulm

Tel. 0731/387531
Fax: 0731/3885185
e-mail:  info [at] adk-ulm. de

010203040506070809101112131519