Raimund Schneider

Vita

Geboren am 9. Oktober 1955 in Vöhringen / Iller
Nach der Grund- und Hauptschule
2 Jahre Fachschule für Metallverarbeitung, 4 Jahre Bundeswehr Ausbildung zum Boden-
ausrüstungsspezialist für Strahlflugzeuge.
Seit 1979 selbstständiger Kunsthandwerker.
Den Hang zum kreativen Arbeiten und der Kunst kommt sicherlich über die Gene des Großvaters väterlicherseits, der als Tischler und Schreiner sein Brot verdiente.
Schon in jungen Jahren zeigte sich der Hang zum kreativen Arbeiten, durch erste Plätze bei Plakatgestaltungs- und Malwettbewerben. Der Holzwurm drückte dann bei Schnitzarbeiten und Drechselarbeiten durch. Das Bauen und Gestalten eigener Möbel war dann so etwas wie ein Höhepunkt der frühen Jahre.
Bis 2004 floss Schneiders Kreativität und künstlerische Ausdrucksweise in die Arbeit als Kunsthandwerker, von der Gestaltung von Dekoren und Geschirrteilen, keramischen Formen für Kachelöfen bis hin zur grafischen Gestaltung eines Kongresses in Ulm, "ISIT 97".
2004 lud ihn dann eine Freundin ein als Gastkünstler bei ihrer Ausstellung mitzuwirken,
"FASE IV" in Hößbach. Das war der Auftakt sich der Kunst um ihrer selbst zu widmen.
Als Mitbegründer der Künstlergruppe Fontainebleau in 2004 setzte sich die Künstlerische Arbeit jenseits der alltäglichen kommerziellen Tätigkeit fort, und fand in verschiedenen Ausstellungen in der Region seine Bestätigung.

Ausstellungen:
2004 Ausstellung FASE IV,Hößbach
2005 Ambiente, Ulm, Kulturnacht, Ulm
2007 der AKT,Galerie Rakel, Krumbach
2006 - 2009 Jahresausstellung Fontainebleau, Bürgerhaus Senden
2010 Beteiligt an unkompliziert, Stadtbücherei Erbach


Kontakt:

Lindenstraße 32
89250 Senden
Tel  07307 976597

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.r-schneider-art.com

12345