Peter Reichle

Peter Reichle, geboren 1951, ist Autodidakt, lebt in Biberach an der Riss und beschäftigt sich intensiv mit experimenteller, abstrakter Malerei. Seine künstlerische Entwicklung begann 1990 zunächst mit verschiedenen Wachsmaltechniken, deren verblüffende optische Wirkung ihn schnell zu vielen größeren Einzelausstellungen, u. a. in Ulm, Frankfurt, Köln, Konstanz, Bregenz, Biberach, Schloss Ummendorf und mehrmals in Garmisch-Partenkirchen verhalfen.

Seit 1993 experimentiert er nur noch mit Acrylfarbe und Leinwand, wobei er eine vielfältige Palette an Maltechniken und Effekten mit Hilfe von Pinsel und Spachtel erzielt.

Durch den Verzicht auf einen Rahmen und durch das markante, mehrere Zentimeter starke Seitenprofil der Bilder kommt das abstrakte Wechselspiel von Farben, Formen, Flächen und Strukturen besonders kräftig zur Geltung und gibt ihnen einen plakativen und zugleich, seitlich betrachtet, einen plattenartigen Charakter.

Die Freude am impulsiven aber trotzdem kontrollierten Arbeiten kommt in den kräftigen Malbewegungen zum Ausdruck, die sich in bizarren, leuchtenden Farbspuren der verschiedensten Form widerspiegeln. Aber auch abstrakte, meditativ-ruhige Farbflächen gehören zum Schaffensbereich des Malers.

1998 eröffnete Peter Reichle ein geräumiges Atelier in einer ehemaligen Gerberei am Rande der Altstadt von Biberach. Seither ist er in der Lage, Formate von 50 x 50cm bis 200 x 180cm anzufertigen. Durch das Aneinanderreihen mehrerer Rahmen, die gleichzeitig zusammenhängend bearbeitet werden (Diptychone, Triptychone) sind äußerst interessante, mehrgliedrige abstrakte Motive möglich, deren Größe mehrere Quadratmeter betragen kann (z. Bsp. 3 x 200 x 180cm = 600 x 180 cm).

Die Werke von Peter Reichle sind inzwischen in vielen modernen Firmengebäuden, Praxen und Privathäusern im gesamten süddeutschen Raum zu finden.

Kontakt

Galerie Peter Reichle
Ehinger Strasse 6/2
88400 Biberach

Tel.: 07351 - 373418
Fax: 07351 - 373419
www.peterreichle.d
e

11023456789